Zeitung als historische Quelle

Die mikroverfilmten Ausgaben der Eckernförder Zeitung von 1856 bis 2006 sind seit 2016 digitalisiert und können am PC durchsucht werden. Allerdings ist, bedingt durch die in den frühen Jahren verwendete Frakturschrift und die geringe Qualität der Mikrofilmgrundlage, eine Texterkennung nicht möglich, die Seiten liegen daher nur als lesbare Grafikdateien vor.
Von der gewünschten Stelle kann ein Din-A-4-s/w-Ausdruck oder eine digitale Kopie (Speicherstick) angefertigt werden.

Die Digitalisierung der Filme wurde gefördert durch die Elisabeth-Eifert-Stiftung in Eckernförde.

Interessenten melden sich bitte vorher an.

Öffnungszeiten: montags und donnerstags von 9 - 12 Uhr oder nach Absprache.