Schriftenreihe

In die Schriftenreihe werden größere eigene Buchveröffentlichungen aufgenommen.
Sie erhalten alle Veröffentlichungen über unsere Geschäftsstelle oder können sie per E-Mail mail@heimatgemeinschaft-eck.de  oder über unser Kontaktformular anfordern.

Fremd im Kreis Eckernförde – Aufnahme und Neuanfang von Flüchtlingen nach 1945
In den Medien und in der öffentlichen Diskussion spielen Flucht und Neuanfang zurzeit eine herausragende Rolle. Vor 70 Jahren waren 12 bis 14 Millionen Deutsche Opfer von Flucht und Vertreibung. Mehrfach ist an die Heimatgemeinschaft Eckernförde der Wunsch herangetragen worden, diesen Teil der Geschichte für unsere Region aufzuarbeiten. Das Thema ist besonders sensibel und wohl daher bisher kaum Gegenstand von Aufsätzen und Chronikberichten gewesen. Die Zeitzeugen, also diejenigen, die diese Zeit erlebt und erlitten haben, werden immer weniger – und mögen angesichts der schrecklichen Erlebnisse nicht daran erinnert werden und darüber sprechen. Die Heimatgemeinschaft befragte einige von ihnen zu ihren Erfahrungen in Eckernförde und Umgebung. Zudem liegt ein Aufsatz einer Studentin der CAU Kiel vor, die ihre Bachelorarbeit „Die Wohn- und Lebensverhältnisse der Flüchtlinge in Eckernförde nach dem Zweiten Weltkrieg bis Mitte der 1950er Jahre“ in einem Aufsatz zusammengefasst hat. Befragungen durch Ortschronisten und Studium von Archivmaterial ergänzen das Bild.

Dr. Telse Stoy, Ilse Rathjen-Couscherung, Dr. Heinrich Mehl, Christel Fries - ECKernförde-Lexikon
2014 Husum Druck- und Verlagsgesellschaft
Herausgegeben in Zusammenarbeit mit der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
ISBN 978-3-89876-735-4, 382 Seiten, Din-A-5
Mitgliedersonderpreis 20 €
Das Lexikon wurde von der Heimatgemeinschaft Eckernförde in Zusammenarbeit mit der CAU in Kiel erarbeitet. Schnell zugreifen, die Auflage geht zu Ende.

Ilse Rathjen-Couscherung - Eckernförde unter britischer Besatzung
Eine schleswig-holsteinische Stadt 1945-1955
ISBN 978-3-00-025744-5 · ISSN 1616-1971, 260 Seiten, DIN A 5,
zahlreiche historische Fotos und Dokumente.
Bei Abholung in der Geschäftsstelle für Mitglieder 10 Euro, sonst € 14,80. Das Buch ist leider inzwischen vergriffen.

700 Jahre Stadt Eckernförde
Beiträge zur Erforschung und  Beschreibung der Geschichte der Stadt aus den Schriften der  Heimatgemeinschaft, 2001, 397 S., DIN A 5 – Sonderpreis € 10,--

Bronnmann, Wilhelm
Schwansen, Beschreibung einer Landschaft  
Topographische Darstellungen Bd. I, 1988, 168 Seiten, zahlreiche, z.T. farbige Fotos, Zeichnungen und Karten, € 3,00

Solterbeck, Werner
Bauernchronik der Hüttener Harde 1542-1780
1974, 368 Seiten, A5, €  3,00

Wicke, Arnold
Schicksal der Heimatvertriebenen im Kreis Eckernförde
1979, 160 Seiten, A5, viele Abbildungen, €  3,00

Bronnmann, Wilhelm
Land und Menschen zwischen Schlei und Ostsee: Gerhard Bettermann
Bildband, 40 z.T. farbige Reproduktionen mit Begleittext, 84 Seiten, 1989, €  3,00

Stolz, Gerd
Kriegsgräber aus den deutsch-dänischen Kriegen von 1848/51 und 1864 im Kreis Rendsburg-Eckernförde
Historischer Wanderführer, 1982, 55 Seiten, DIN A5, €  1,00

Ketelsen, Albrecht
As de Lüüd so sünd
Riemels op Platt, 1990, 32 Seiten, DIN A5, € 1,00